Statt Weihnachtskarten – Teil 2

Statt Weihnachtskarten – Teil 2 583 509 softwareproduktiv - Die Digitalisierungs-Experten

Das ist Michelle Evelyne unser jüngstes Patenkind, die die Schule des Ewaldi Children Education Fund in Uganda besucht. Sie hat erfolgreich den Kindergarten absolviert und wechselt nun in die Grundschule. Wir haben dieses Bild von William erhalten. Er kümmert sich vor Ort, um die Kinder und hat ein großes Herz.

Wir freuen uns so sehr. Michelle Evelyne sieht so glücklich und gut aus. Dabei hat Sie schon so viel mitmachen müssen. Patricia, die älteren Schwester von Michelle Evelyne wurde beim Spiel von einem Jungen aus der Gegend schwer verletzt. Sie wurde schnell ins Krankenhaus gebracht, doch der Stock war tief in Ihre Augenhöhle eingesunken und so musste das Auge entfernt werden. Daraufhin ist der Vater der beiden Mädchen verschwunden und man hörte nie wieder etwas von ihm. Die Mutter Christine versuchte den Aufenthaltsort ihres Ehemannes ausfindig zu machen und wandte sich an seine Freunde. Er sagte Ihnen immer wieder, dass er Kinder mit Behinderung niemals zeugen kann. Christine war also mit den 2 Mädchen und der gemieteten Wohnung auf sich alleine gestellt.

Wir unterstützen gerne dieses Projekt, zumal Frank sich im letzten Jahr persönlich in Uganda davon überzeugen konnte, dass jeder Cent richtig eingesetzt wird. Weitere Informationen des großartigen Ewaldi Children Education Fund findet Ihr hier: http://www.uganda-ewaldi.de/. Wir sind sehr dankbar für die tolle Arbeit, die dort von allen geleistet wird.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.